user_mobilelogo

 

#dannwaehldoch

So lautete der Slogan der U18-Wahl, mit dem Kinder und Jugendliche aus ganz Sachsen dazu aufgerufen wurden, für die bevorstehende Landtagswahl in Sachsen ihre Stimme abzugeben. Mitmachen konnte jede/r unter 18 Jahre. Anders als bei der Landtagswahl am 1.9. durfte man aus der Liste der Zweitstimmen eine der 19 zur Wahl stehenden Parteien auswählen. In diesem Jahr hat auch die Petrischule, neben ca. 50 weiteren Standorten in Leipzig, ein Wahllokal eingerichtet. Es war gar nicht so einfach, eine Entscheidung zu treffen: Wahlprogramme mussten gelesen, der Wahl-o-mat genutzt und viele Fragen beantwortet werden. Was entscheiden Politiker eigentlich? Was ist eine Partei? Was unterscheidet sie? Was soll und was muss sich ändern?

Mit vielen bunten Aktionen haben Vertreter*innen des Schüler*innenrats auf die Wahl aufmerksam gemacht. Danke für euer Engagement!

Am 23.8. war es dann soweit und wie bei einer „echten“ Wahl konnte man geheim seinen Wahlschein ausfüllen und dabei eine Ahnung bekommen, wie es sein wird, wenn man zum ersten Mal wirklich seine Stimme abgibt. 25 % der Schüler*innen beteiligten sich an der Wahl.

Die U18 Wahl ist eine bundesweite Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, reale politische Ereignisse für die politische Bildung von Kindern und Jugendlichen zu nutzen. Denn Mitbestimmung beginnt vor der Volljährigkeit. Es ist den Initiatoren ein Anliegen, die Belange der Kinder, ihre Interessen und Wünsche an die realen Mandatsträger heranzutragen um ihren Wünsche eine politische Plattform zu geben. Denn die Jugend von heute ist mehr an Politik interessiert [# rezo, #Fridays for future] als man meint.

 

 

Die Ergebnisse der U18 Wahl für die sächsische Landtagswahl könnt ihr und Sie hier einsehen.

Für mehr Informationen über die u 18 Wahl findet ihr hier mehr Informationen.

 

Nun schon zum 13. Mal nahmen Schüler der 9. und 10. Klasse der Petrischule Leipzig am größten mathematisch-naturwissenschaftlichen Wettbewerb „Experinat“ des Leipziger Umlands teil und stellten ihr naturwissenschaftliches Wissen und Können unter Beweis. Ob Chemie, Physik, Elektrotechnik, Technische Informatik oder Optik – mit packenden Experimenten lösten die Nachwuchsforscher knifflige Fragen aus dem Alltag.

61 Teams aus 32 Schulen traten zum Wettbewerb an. Zum 13. Mal konnten wir auch in diesem Jahr einen der vorderen Plätze belegen.

 

2019  2. Platz Teamwertung
2018  1. Platz + 3. Platz Einzelwertung und 2. Platz Teamwertung
2017  2. Platz in der Einzelwertung
2016  1. Platz in der Teamwertung und 1. Platz in der Einzelwertung
2015  1. Platz  + 3. Platz in der Teamwertung und 1. Platz in der Einzelwertung
2014  2. Platz in der Einzelwertung
2013  Kein Wettbewerb
2012  1. Platz in der Teamwertung
2011  1. Platz + 3. Platz in der Teamwertung, 2. Platz + 3. Platz in der Einzelwertung
2010  3. Platz in der Teamwertung
2009  3. Platz in der Teamwertung
2007  Sonderpreis

 

Die Schüler*innengruppe des Schule-ohne-Rassismus-Schule-mit-Courage-Teams der Petrischule hat ihre erste Aktion am letzten Tag des Halbjahres gestartet und für Vielfalt und Toleranz einen Kuchenbasar eröffnet. Die Aktion des bisher vierköpfigen Teams (Maria 8a Clara 8b Liam 10b Max 10b) war ein voller Erfolg und das gesammelte Geld ermöglicht die große SoR-Aktion zum Ende des Jahres.

 

Am Montag, den 12.11.2018 kann die offene Elternsprechstunde Schulsozialarbeit leider nicht stattfinden. Nächster Termin für die offene Elternsprechstunde wäre demnach der 19.11. von 16.00 - 17.30 Uhr. Vielen Dank für ihr Verständnis.

 

… Liebe 8 a, vielen Dank 8a für euer Engagement bei „Genial Sozial“!

 

Es zieht ein betörender Duft durchs Schulhaus, denn im Schulsozialarbeiter*innenbüro werden frische Waffeln gebacken. Und das hat einen guten Grund: Die Schulsozialarbeiterin Annett Böhr bedankt sich bei der Klasse 8a für ihr Engagement für das Projekt „Genial Sozial“. Die Klasse hatte Ende des Schuljahres 2017/18 das meiste Geld für das von Schüler*innen organisierte Projekt erwirtschaftet. Jährlich tauschen mittlerweile über 30.000 Schüler*innen an einem Tag die Schulbank gegen einen Job und spenden ihren Lohn an soziale Projekte weltweit und vor Ort in Sachsen.

Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, schaut einfach hier nach: Genial Sozial!

 

 

 

Zufallsbild

abschluss15n.jpg

Kontakt

Petrischule Leipzig - Oberschule

Telefon: (0341) 91 04 60 0

Telefax: (0341) 91 04 60 20

E-Mail: petrischule.leipzig@t-online.de